Relegation VVH

3. Mai 2017

Relegation Oberliga:
VV Humann IV – FS Duisburg 3:1 (15:25, 25:20, 25:12, 25:17)
Gütersloher TV – VV Humann IV 1:3 (25:14, 25:27, 18:25, 21:25)

In beiden Partien kamen die Humänner schlecht aus den Startlöchern und gaben den ersten Durchgang jeweils deutlich ab. Einige taktische Umstellungen von Trainer Christopher Lehmann sorgten dann für einen besseren Start in den zweiten Satz. Im weiteren Spielverlauf setzten sich die Essener dann durch und dürfen so in der kommenden Saison in der Oberliga starten.

Relegation Verbandsliga:
VV Humann V – Haaner TV 3:0 (25:16, 25:14, 26:24)
Solingen Volleys II – VV Humann V 3:1 (25:14, 25:20, 20:25, 25:21)

Mit einem klaren Sieg gegen den Landesligisten aus Haan verschaffte sich die junge Humann-Mannschaft zunächst eine günstige Ausgangsposition für das zweite Spiel. Gegen die erfahreneren Solinger kamen die Essener in den ersten beiden Durchgängen nicht ins Spiel. Erst durch den Anschluss im dritten Satz keimte beim VVH noch einmal Hoffnung auf, doch die Volleys machten den Sack rechtzeitig zu.

(janhi)





50 Jahre VV Humann Essen

50jahreVVH