VVH Wochenend-Vorschau

23. September 2016

Regionalliga:
VV Humann II – SG Mondorf (So., 16, Wolfskuhle)
Die Gastgeber haben für diese Partie personell wieder mehr Alternativen und wollen die ersten Punkte der Saison einfahren. Traditionell sind die Spiele gegen die SG immer sehr spannend, denn beide Teams kennen sich relativ gut.

Oberliga:
TPSV Bielefeld II – VV Humann III (Sa., 19)
Die Humänner gehen als Tabellenführer in die Partie gegen die Bielefelder Zweitvertretung, die am ersten Spieltag die eigene erste Mannschaft besiegt hat. Auf den VVH warten in Ostwestfalen ein erfahrenes Team und ein lautstarkes Publikum.

Verbandsliga:
VV Humann IV – TSC Dortmund (So., 11, Graffweg)
Die Humänner wollen den Schwung aus dem Derbysieg mit in das Duell mit dem Aufsteiger nehmen. Trainer Tim Mücke muss dabei auf Kapitän Jonas Viehöver und Christian Filzen verzichten. Dafür kehrten einige angeschlagene Spieler unter der Woche wieder ins Training zurück.

Verbandsliga Frauen:
VV Humann – STV Hünxe (So., 14, Graffweg)
VVH-Trainer Christoph Bielecki erwartet gegen den STV eine schwere Partie. Die Trainingswoche der Gastgeberinnen lief durch krankheitsbedingte Ausfälle und die Teilnahme einiger Spielerinnen am Bundesfinale in Berlin nicht optimal. Zudem fallen Rafaela Moritz, Laura Beckmann und Charly Wermke aus.

TB Höntrop – VV Humann II (So., 15.30)
Die VVH-Zweitvertretung macht sich auf den kurzen Weg nach Wattenscheid. Susanne Ewald und Leandra Jürgens stehen für dieses Spiel nicht zur Verfügung. In ihren ersten Partien unterlagen beide Teams knapp, so ein spannendes Spiel zu erwarten ist.

(janhi)