VVH Wochenend-Vorschau

6. Oktober 2017

Regionalliga:
SSF Bonn – VV Humann II (Sa., 19)
In Bonn trifft der VVH als Zweiter auf ein Team aus dem Tabellenmittelfeld. Mit dem dritten Erfolg in ebenso vielen Spielen möchten die Essener ihre Position in der Spitzengruppe verteidigen. Da die etatmäßigen Liberos nicht zu Verfügung stehen könnte Jens Bräkling auf dieser Position einspringen.

Oberliga:
VV Humann III – FS Duisburg (Sa., 15.30, Wolfskuhle)
Zwar zieren die jungen Humänner derzeit als einziges punktloses Team das Tabellenende, doch vor allem der starke Auftritt am letzten Wochenende lässt die Gastgeber zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben blicken. Den Gegner aus Duisburg kennt der VVH schon aus der Aufstiegsrelegation.

VV Humann IV – VC Bottrop (Sa., 18.30, Wolfskuhle)
Nachdem den Gastgebern an den ersten beiden Spieltagen nur ein dezimierter Kader zur Verfügung stand ist die Personaldecke vor dem Derby etwas dicker. So könnte Neuzugang Florian Gatt auf der Zuspielposition zu seinem VVH-Debüt kommen.

Oberliga Frauen:
SC Düsseldorf – VV Humann (So., 17)
Die VVH-Damen fahren als Außenseiter zum erfahrenen Tabellenführer in die Landeshauptstadt. „Wir wollen Düsseldorf ärgern und wenn möglich auch punkten“, gibt Humann-Trainer Christoph Bielecki als Ziel vor. Personell können die Essenerinnen aus dem Vollen schöpfen.

(janhi)