VVH Wochenend-Vorschau

Regionalliga:
TVA Hürth – VV Humann II (Sa., 16)
Beim Dritten wollen die Humänner weiter punkten, um sich von der Abstiegszone zu entfernen. Dabei können sie im Rheinland auf eine schlagkräftige Besetzung zurückgreifen. Die Gastgeber haben die letzten vier Spiele in Serie gewonnen.

Weiterlesen >>

8. März 2019

VVH Berichte vom Wochenende

Regionalliga:
VV Humann II – VBC Paderborn
Das Spiel wurde kurzfristig abgesagt, weil die Ostwestfalen zu viele Ausfälle zu beklagen hatte.

Oberliga:
VV Humann III – SG Coesfeld 3:0 (25:21, 25:21, 25:17)
Mit der besten Leistung seit dem Aufstieg in die Oberliga verdarben die jungen Humänner der SG die angepeilte Meisterfeier, obwohl die Gäste gleich mit zwei Fanbussen angereist waren und entsprechend unterstützt wurden. In den entscheidenden Phasen war es vor allem Jannik Tertünte, der mit wuchtigen Aufschlägen den Spitzenreiter aus dem Konzept brachte und damit aus einer starken Mannschaftsleistung noch herausragte.

Weiterlesen >>

4. März 2019

VV Humann verpasst im dritten Satz die Chance zur Wende

Beim Tabellenzweiten Lindow-Gransee kassiert Essener Zweitligist die erwartete Niederlage. Die Situation im Tabellenkeller hat sich kaum geändert.
Der Ausflug nach Brandenburg hat sich für VV Humann nicht gelohnt, zumindest gab’s keine Punkte. Der Volleyball-Zweitligist unterlag beim Tabellenzweiten SV Lindow-Gransee mit 1:3 und muss sich weiterhin im Tabellenkeller umsehen.

Weiterlesen >>

4. März 2019

VVH Berichte vom Wochenende

Regionalliga:
VC Menden-Much – VV Humann II 1:3 (21:25, 26:28, 25:21, 26:28)
Nach gutem VVH-Start kamen die Gastgeber über Abwehr und Schnellangriff besser in die Partie und gestalteten das Spiel offen. Zudem verabschiedeten sich die Humann-Akteure Marcus Over und Stefan Windscheif verletzt aus der Partie, so dass mehrfach umgestellt werden musste. Angeführt vom glänzend aufgelegten Frank Fischer sicherten sich die Essener am Ende trotzdem noch knapp den Dreier.

Weiterlesen >>

26. Februar 2019

Drei Punkte gegen den Abstieg

Die Gäste aus Delbrück benötigten zunächst die ersten beiden Durchgänge, um sich auf das VVH-Aufschlagspiel einzustellen und die eigene Annahme zu stabilisieren. Dies ermöglichte es dem Humann-Block das Zuspiel der Gegner zu lesen und mehrmals erfolgreich den DJK-Angriff zu stoppen.

Der Steeler Volleyballverein setzte gegen Delbrück auf hohes Risiko im Aufschlag und wurde mit vielen Servicewinnern belohnt. Im Gegensatz dazu ließ der DJK in der ersten Spielhälfte nur ab und zu erahnen, was von ihm zu erwarten ist, wenn die Annahme sauber nach vorne gespielt wird.

Weiterlesen >>

20. Februar 2019

VVH Berichte vom Wochenende

Oberliga:
VC Minden – VV Humann IV 2:3 (22:25, 25:19, 25:23, 21:25, 13:15)
Mit einer starken Mannschaftsleistung schafften die Humänner beim Tabellenzweiten den vierten Saisonsieg. Obwohl die Essener im dritten Durchgang trotz Vorsprung die Vorentscheidung verpassten, kämpften sie unermüdlich weiter und setzten sich am Ende durch. Vor allem Adrian Kwasniewski auf ungewohnter Diagonalposition zeigte einen starken Auftritt.

Weiterlesen >>

18. Februar 2019

Volleyball-Bundesliga.de

VBL Aktion Banner

Sponsoren

VVH Social Media