VVH Berichte vom Wochenende

26. November 2018

Regionalliga:
PTSV Aachen II – VV Humann II 1:3 (22:25, 26:24, 19:25, 16:25)
Mit dem zweiten Saisonsieg haben die Humänner ihr bisheriges Punktekonto direkt verdoppelt. In Aachen lief VVH-Angreifer Stephan Kern zu Hochform auf und hatte so großen Anteil am Erfolg. Unterstützung gab es zudem aus der Oberliga-Reserve, denn Fabian Schiffmann und Björn Hoffmann sprangen kurzfristig ein und waren eine große Hilfe.

SG Coesfeld – VV Humann III 3:0 (25:18, 25:18, 25:20)
Im Spitzenspiel waren die Humänner dem Tabellenführer in allen Belangen unterlegen und verloren deshalb deutlich. Die jungen Essener schafften es dabei nicht, die Gastgeber so unter Druck zu setzen, dass das Angriffspiel der SG für die VVH-Abwehr vorhersah geworden wäre.

(janhi)

VVH Social Media