VVH Wochenend-Vorschau

5. Februar 2016

Regionalliga:
SG Mondorf – VV Humann II (Sa., 19)
Die Humänner reisen am Karnevalswochenende zum Spitzenduell ins Rheinland. Die SG belegt derzeit den dritten Tabellenplatz und hat sich in den letzten Jahren immer spannende Duelle mit den Humännern geliefert. Beim VVH drohen zwar einige Ausfälle, doch der Tabellenführer ist optimistisch auch nach diesem Spieltag die Liga anzuführen.

Oberliga:
Tub Bocholt II – VV Humann III (Sa., 16)
Die Humänner treten beim routinierten Tabellennachbarn an und würden mit einem Dreier am Gegner vorbeiziehen. VVH-Trainer Christopher Lehmann muss auf Jonas Löffel, Fabian Schiffmann und Phil Harrmann verzichten. Auf der Libero-Position rückt dafür Mike Grünheit aus der vierten Mannschaft in den Kader.

Verbandsliga:
TVG Holsterhausen – VV Humann IV (So., 14, Planckstr.)
Vor dem Derby plagen beide Teams große Personalsorgen. Während die Humänner noch auf wichtige Punkte im Abstiegskampf angewiesen sind, stehen die Gastgeber im gesicherten Tabellenmittelfeld. Zwar beträgt der Rückstand auf Platz drei nur einen Zähler, aber weiter nach oben kann es für Holsterhausen in dieser Saison nicht mehr gehen.

(janhi)