VVH Wochenend-Vorschau

19. Februar 2016

Regionalliga:
VV Humann II – TPSV Bielefeld (Sa., 16, Wolfskuhle)
Nach dem Verlust der Tabellenführung wollen die Humänner dem Moerser SC auf den Fersen bleiben. Die Gäste aus Ostwestfalen stecken als Vorletzter mitten im Abstiegskampf und brauchen jeden Zähler für den Liga-Verbleib. Verzichten müssen die Gastgeber unter anderem auf den verletzten Frank Fischer.

Oberliga:
VV Humann II – VC Bottrop (So., 11, Wolfskuhle)
Humann-Trainer Christopher Lehmann muss im Derby auf David Löffel verzichten. Mit einem Erfolg über den punktgleichen Nachbarn können sich die Gastgeber einen entscheidenden Vorteil im Kampf um den direkten Klassenerhalt verschaffen. Die Gäste haben die letzten vier Spiele verloren.

Oberliga Frauen:
VV Humann – TV Salchendorf (So, 11, Wolfskuhle)
Die Gastgeberinnen unterlagen am Donnerstag im Nachholspiel Bayer Leverkusen II mit 0:3 (20:25, 21:25, 15:25). Mit einem Sieg über den TVS würden die VVH-Damen nach Punkten zum Relegationsplatz aufschließen, bei einer Niederlage rückt dieser Platz aber auch in weite Ferne. Rachel Mende fehlt dem VVH, dafür gehören die Nachwuchsspielerinnen Carlotta Strube und Ines Rösner zum Aufgebot.

Verbandsliga:
VV Humann IV – Soester TV (So., 16, Graffweg)
Die Humänner brauchen noch dringend Punkte für den Klassenerhalt. Im Hinspiel leisteten sich die Essener die schwächste Saisonleistung und unterlagen glatt in drei Sätzen. Erstmals seit Wochen können die Gastgeber wohl in Bestbesetzung antreten.

(janhi)

VVH Social Media