VVH Wochenend-Vorschau

13. November 2015

Regionalliga:
TPSV Bielefeld – VV Humann II (Sa., 19)
Mit einem Sieg beim Tabellenfünften will der VVH weiter Druck auf den punktgleichen Spitzenreiter Moers machen und die eigene Position verteidigen. Anders als in den Vergleichen in den letzten Jahren wird die Humänner in Bielefeld eine deutliche jüngere Mannschaft erwarten, denn das erfahrene Team stieg letzte Saison ab und die damalige Zweitvertretung schaffte zeitgleich den Aufstieg und übernahm den Ligaplatz.

Oberliga:
VC Bottrop – VV Humann III (Sa., 15)
Die Gastgeber stehen derzeit auf dem achten Tabellenplatz, haben aber zuletzt mit den ersten beiden Saisonsiegen Boden gut gemacht. VVH-Trainer Ingo Neupert kann im Derby wieder auf Christoph Bielecki und Fabian Schiffmann zurückgreifen und will mit seinem Team in die Erfolgsspur zurück.

Oberliga Frauen:
TV Salchendorf – VV Humann (So., 13)
Die Humann-Damen müssen zum Tabellenzweiten ins Siegerland. Der TV hat bislang erst ein Spiel verloren. Die Essenerinnen haben das spielfreie Wochenende genutzt um im Training Block und Feldabwehr zu verbessern. „Wir wollen versuchen auch gegen einen starken Gegner mitzuhalten“, kündigt VVH-Trainerin Katja Taulien an.

Verbandsliga:
Soester TV – VV Humann IV (Sa., 18)
Beim Aufsteiger wollen die Essener den positiven Trend weiter fortsetzen. Nach drei punktlosen Partien zum Auftakt holte der VVH zuletzt zumindest jeweils einen Zähler. Der STV steht mit acht Zählern derzeit auf Platz sechs der Tabelle.

(janhi)

VVH Social Media