VVH Wochenend-Vorschau

24. November 2017

Regionalliga:
VV Humann II – ART Düsseldorf (Sa., 16, Wolfskuhle)
Die Humänner haben den ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast. Dabei steht den Essenern aufgrund einiger Verletzungen und anderer Termine nur eine dünne Personaldecke zur Verfügung. Nach zuletzt drei VVH-Niederlagen eine schwere Aufgabe für die Gastgeber.

Oberliga:
TVA Hürth III – VV Humann III (Sa., 15)
Beim Tabellensechsten haben die jungen Humänner die nächste Chance auf den ersten Saisonerfolg. Das Trainer-Duo Nupert/Lehmann hat unter der Woche im Training an den Schwächen gearbeitet und hofft darauf, dass der Knoten nun endlich platzt.

VC Minden – VV Humann IV (Sa., 19)
Nach schwachem Start ist der Regionalligaabsteiger aus Minden zuletzt besser in Schwung gekommen und hat drei der letzten vier Partien gewonnen. Bei den Humännern stehen Justus Frenz, Florian Gatt und Adrian Kwasiniewski nicht zur Verfügung. Trotzdem will der VVH wieder auf die Siegerstraße zurück.

Oberliga Frauen:
VV Humann – Dürener TV (Sa., 15, Hubertusburg)
An ungewohnter Heimspielstätte empfangen die Humann-Damen das Schlusslicht und wollen sich mit einem Sieg weiter vom Tabellenkeller zu entfernen. Wegen Verletzungen und privater Termine ist das Team der Gastgeber etwas dezimiert.

(janhi)

VVH Social Media