VVH Wochenend-Vorschau

18. Januar 2018

Regionalliga:
VV Humann II – Fortuna Bonn (So., 14, Löwental)
Im Hinspiel hatte der VVH große Probleme mit dem Schlusslicht und musste beim Sieg über die volle Distanz gehen. Mit personell gut aufgestelltem Kader wollen die Gastgeber gegen die SG nun einen Dreier landen und sich damit in der Tabelle wieder nach oben orientieren.

Oberliga:
VC Bottrop – VV Humann IV (So., 16)
Tabellenschlußlicht hat mittlerweile den Anschluss an das Tabellenmittelfeld verloren. Nach der Auftaktpleite in Bocholt will das VVH-Team alle drei Punkte vom Derby mitbringen. Unter der Woche gab es allerdings einige gesundheitsbedingte Ausfälle, so dass der Kader wohl erst kurz vor dem Spiel stehen wird.

FS Duisburg – VV Humann III (So., 17)
Einen wichtigen Erfolg können die Humänner beim Tabellenletzten in Duisburg landen. Ob der engen Tabellensituation, bei der die Plätze sechs und zehn lediglich nur durch einen Zähler getrennt sind, haben Siege gegen direkte Konkurrenten einen besonders hohen Stellenwert. Personell kann der VVH die Bestbesetzung aufbieten.

Oberliga Frauen:
VV Humann – SC Düsseldorf (So., 17, Löwental)
Beim richtungsweisenden Spiel gegen Tabellennachbar Düsseldorf müssen sich die gastgebenden Humann-Damen an eine unbekannte Umgebung gewöhnen. „Leider können wir nicht in der Wolfskuhle spielen“, bedauert Trainer Falko Hildebrand. Mit der Wiederholung des Hinspielerfolgs könnten die Essenerinnen der Relegationsplatz noch in Angriff nehmen.

(janhi)

VVH Social Media