VVH Wochenend-Vorschau

16. März 2018

Regionalliga:
VV Humann II – TV Hörde II (Sa., 16, Wolfskuhle)
Mit einem Sieg zum Saisonabschluss wollen die Essener den vierten Rang verteidigen und noch an Konkurrent Bielefeld vorbeiziehen, wenn dieser patzt. Als Gast ist der Absteiger aus Dortmund zu Gast in der Wolfskuhle.

Oberliga:
Stolberger TG – VV Humann III (Sa., 19)
Die jungen Humänner werden auch am Saisonende mit hoher Wahrscheinlichkeit Platz sechs belegen, unabhängig vom Ergebnis bei Absteiger Stolberg. Joris Köfler steht für das Duell nicht zur Verfügung.

TuS Iserlohn – VV Humann IV (So., 17)
Der VVH möchte den zweiten Platz verteidigen und braucht dazu wohl alle drei Zähler in Iserlohn. Libero Heiner Jentsch muss dabei erneut passen.

Oberliga Frauen:
VV Humann – TV Menden (Sa., 19, Wolfskuhle)
Der Aufsteiger will den hervorragenden dritten Rang verteidigen und braucht um sicher zu gehen alle drei Zähler. „Schon das Hinspiel war trotz des 3:0 über weite Strecken eine Partie auf Augenhöhe“, erinnert sich VVH-Trainer Falko Hildebrand. Die Gäste müssen noch punkten um direkt in der Liga bleiben zu können.

(janhi)

VVH Social Media