VVH Wochenend-Vorschau

28. September 2018

Regionalliga:
VV Humann II – TPSV Bielefeld (Sa., 15.30, Hubertusburg)
Pünktlich zum ersten Heimspiel kann die VVH-Zweitvertretung personell aus dem Vollen schöpfen. Mit einem Sieg wollen die Gastgeber die rote Laterne schnell wieder abgeben. Allerdings dürfen sie sich auf Gegenwehr der ambitionierten Ostwestfalen einstellen.

Oberliga:
VV Humann IV – TuS Iserlohn (Sa., 15.30, Wolfskuhle)
Bedingt durch Urlaube und Verletzungen hat sich die personelle Situation bei der vierten Mannschaft hingegen nicht entspannt. Trotzdem wollen die Essener die ersten Punkte einfahren um sich nicht sofort einen Rückstand in der Tabelle einzuhandeln.

TV Hörde II – VV Humann III (Sa., 16)
Als Tabellenführer reisen die jungen Humänner nach Dortmund. Dort treffen sie auf den Regionalliga-Absteiger, der ebenfalls mit einem Dreier gestartet ist. Trainer Christopher Lehmann muss dabei ohne Tim Decker und Jan Richter auskommen.

Oberliga Frauen:
VV Humann – Tusem (Sa., 15.30, Wolfskuhle)
Tabellarisch ist das erste Stadtderby ein Verfolgerduell, denn beide Teams sind mit einem 3:1 in die Saison gestartet. Gäste-Trainer Peter Herzog hat personell noch einige Fragezeichen offen, beim VVH sind bis auf Helena Strube alle Spielerinnen an Bord. In der Vorsaison gewannen beide Teams jeweils ein Aufeinandertreffen.

(janhi)

VVH Social Media