VVH Wochenend-Vorschau

15. Dezember 2018

Regionalliga:
VV Humann II – BW Aasee (So., 12.30, Bergeborbeck)
Nach zwei Erfolgen in Serie wollen die Essener weiter Boden gut machen und auch gegen den Vorletzten dreifach punkten. Dabei müssen sie sich aber wie alle VVH-Teams in einer neuen Heimspielstätte zurechtfinden.

Oberliga:
VV Humann IV – SG Coesfeld (Sa., 17, Löwental)
Die Humänner empfangen in unbekannter Umgebung den Tabellenführer. Aus tabellarischer Sicht würden den Gastgebern Punkte aus der Partie gut zu Gesicht stehen, denn aktuell belegen sie den Relegationsplatz acht.

VV Humann III – TSC Gievenbeck II (So., 15.30, Bergeborbeck)
Nach zwei 0:3-Niedelagen wollen die jungen Humänner in die Erfolgsspur zurück. Gegen den punktgleichen Tabellennachbarn aus dem Münsterland fallen die Mittelblocker Christian Filzen und Nils Bedenbecker aus, dafür kehrt Tim Decker ins Team zurück.

Oberliga Frauen:
VV Humann – VC Olpe (So., 18, Bergeborbeck)
Nach einem klaren 3:0-Erfolg im Nachholspiel gegen Düren gehen die VVH-Damen optimistisch in das Duell mit dem Regionalliga-Absteiger. Allerdings wissen sie im Essener Lager um die Schwere der Aufgabe. Olpe hat noch keine Spiel verloren, liegt aber derzeit nur drei Zähler vor den Gastgeberinnen.

(janhi)

VVH Social Media