VVH Wochenend-Vorschau

1. Februar 2019

Regionalliga:
VV Humann II – FCJ Köln (Sa., 16, Hubertusburg)
Nach zwei 3:0-Erfolgen wollen die Essener gegen den Zweiten ihre Aufholjagd fortsetzen. Dafür stehen dem VVH wieder mehr personelle Alternativen als zuletzt in Bielefeld zur Verfügung.

Oberliga:
VV Humann III – TV Hörde II (Sa., 19, Hubertusburg)
Mit einem Heimsieg würden die jungen Essener ihre Negativserie beenden und am Konkurrenten vorbeiziehen. Fraglich ist dabei noch der Einsatz von Zuspieler Niklas Bach.

TuS Iserlohn – VV Humann IV (So., 17)
Mit voller Besetzung reisen die Humänner nach Iserlohn um in der Tabelle weiter Boden gut zu machen. Da der Rückstand auf das rettende Ufer aktuell auf sieben Punkte angewachsen ist, geht es auch darum, den Relegationsplatz zu verteidigen. Bereits im Hinspiel gingen die Essener als Sieger vom Feld.

Oberliga Frauen:
Tusem – VV Humann (Sa., 17, Margarethenhöhe)
Im Derby wird eine spannende Partie erwartet denn die beiden Teams trennen in der Tabelle nur drei Zähler. Die Gastgeberinnen haben in eigener Halle bislang in jedem Spiel gepunktet, das Hinspiel ging allerdings mit 3:1 an die damals gastgebenden VVH-Spielerinnen.

(janhi)

VVH Social Media