1. Damen 2021/2022   |   Regionalliga

Tabelle und Spielplan

Spielerinnen

Hinten von li. n. re.: Enno, Jill, Finya, Vivian, Lisa, Annika, Ilka Vorne von li. N. re.: Anton, Ines, Alina, Sophie, Cara, Annig, Meike, Caro, Falko Es fehlen: Alina, Leonie, Sabrina und die Standbys

Trainer

Falko Hildebrand

Anton Orfgen

Enno Schulz

Eine erfolgreiche Organisation sucht das optimale Verhältnis aus Stabilität und Dynamik. Hiermit meinen wir nicht die für manche Herrenvolleyballfans immer noch überraschende Dynamik unserer Ballaktionen oder unsere mit Stabi-Training hart erkämpfte Rumpfstabilität. Wir meinen die Rahmenbedingungen. Große Teile der Mannschaft-  inklusive Trainer-Crew - sind zusammengeblieben und coronale Volleyball-Abgewöhnungseffekte sind weitgehend ausgeblieben. Dennoch müssen wir uns von den langjährigen Akteurinnen Laura und Ronja verabschieden. Wir verlassen die nie ganz liebgewonnene Hubertusburg und erfreuen unsere Gegnerinnen zukünftig wieder in der Wolfskuhle mit altbekannten Schulturnhallenverhältnissen. Neu ist auch, dass wir uns nicht nur mit Routine mit Essen/VVH-Historie verstärken (welcome back Ilka), sondern mit Cara und Sophie den Anfang einer kontinuierlichen Verstärkung aus der vereinseigenen Talentschmiede machen. Jill und Finya sind aus Pausen zurück, Annig ist jetzt voll bei uns am Start und es tut gut bei Bedarf für Training oder Spiel die Nummern von Silke, Gesa und Ronja wählen zu können. Neue alte Halle, neuer Spielmodus, aber alte Tugenden. Wir setzen weiter auf eine Top-Annahme und massiven Aufschlagdruck. Ein breiter Kader als Voraussetzung für hohe Trainingsqualität und einen immer gefährlichen Spieltagskader. Block- /Feldabwehr  und höheres Zuspieltempo werden die Themen für noch bessere Tabellenplätze sein. Viele Spiele haben wir in unseren Regionalliga-Saisons jedenfalls nicht verloren. Wir haben nicht vor, es unnötig mehr Niederlagen werden zu lassen!