VVH Berichte vom Wochenende

Regionalliga:
BW Aasee – VV Humann II 3:1 (25:21, 24:26, 25:19, 25:19)
Zum ersten Mal blieb die VVH-Reserve in dieser Saison ohne eigenen Punktgewinn und kassierte in Münster die dritte Niederlage in Serie. Nach gutem Start der Gastgeber kamen die Essener im zweiten Durchgang angeführt vom starken Tobias Schroer zurück und schafften den Ausgleich. Ab Satz drei musste dann aber Stephan Kern verletzt passen, so dass die Humänner auf ein System mit zwei Zuspielern umstellen mussten. Die Gäste leisteten sich dann insgesamt zu viele Fehler und brachten Aasee nicht mehr in Verlegenheit.

Weiterlesen >>

20. November 2017

Zuspieler Wojtczak findet die Lösung

„Es war ein Befreiungsschlag“, sagte Trainer Jens Bräkling und schmunzelte. Nein, so dramatisch war die Situation für den VV Humann vor diesem Spiel in Braunschweig auch wieder nicht. Die Essener hatten zuvor zwar drei Pflichtspiele in Folge in den Sand gesetzt, doch die Tabellensituation ist nach wie vor komfortabel. Aber ein wenig waren sie schon aus dem Gleichgewicht geraten. „Deshalb war dieser Sieg wichtig“, betonte Bräkling mit Blick auf das kommende Wochenende. Die Humänner haben dann einen Doppelspieltag in der Wolfskuhle und hochkarätige Gäste. Am Samstag (19.30 Uhr) heißt der Gegner Lindow-Gransee und ist Tabellendritter, am Sonntag kommt VCO Berlin, der Zweite. „Das wird schwer, die sind gut unterwegs“, weiß der Coach.

Weiterlesen >>

20. November 2017

Humänner zu Gast in Braunschweig

Zwei Wochen hatte der Volleyball-Zweitligist VV Humann Zeit und Muße, sich wieder zu sammeln. Nach dem grandiosen Saisonstart kassierte der VVH zuletzt drei Niederlagen in Folge – zwei in der Liga, eine im Pokal. Das mussten die erfolgsverwöhnten Essener erst einmal verarbeiten. Vor allem die Pleite im Pokal gegen den Drittligisten Kiel verursachte offenbar beim Team von Trainer Jens Bräkling einen mentalen Knacks. „Das wir die Hauptrunde ausgerechnet gegen einen Drittligisten verpasst haben, hat uns schon etwas zugesetzt“, räumt der Coach ein.

Weiterlesen >>

17. November 2017

VVH Wochenend-Vorschau

Regionalliga:
BW Aasee – VV Humann II (Sa., 20)
Die Humänner wollen beim Tabellensiebten wieder ein wenig Boden gutmachen. Allerdings sollte der VVH gewarnt sein, denn die Münsteraner holten sechs ihrer sieben Punkte in eigener Halle und unterlagen dort nur dem ungeschlagenen Ligafavoriten aus Düsseldorf.

Weiterlesen >>

17. November 2017

VVH Berichte vom Wochenende

Regionalliga:
VV Humann II – TPSV Bielefeld 2:3 (16:25, 26:24, 25:21, 16:25, 13:15)
Im Spitzenspiel unterlagen die Gastgeber knapp im Tiebreak. „Uns fehlte die nötige Durchschlagskraft im Angriff“, erklärte Mannschaftssprecher Stephan Kern die Niederlage. Nach abgegebenem ersten Durchgang gingen die Humänner, bei denen Jochen Kohaus sein Comeback gab, mit 2:1 in Führung. Am Ende war es dann aber vor allem der starke Bielefelder Block, der die Gastgeber vor unlösbare Aufgaben stellte.

Weiterlesen >>

13. November 2017

VVH Wochenend-Vorschau

Regionalliga:
VV Humann II – TPSV Bielefeld (Sa., 16, Wolfskuhle)
In voller Besetzung geht die Bundesliga-Reserve des VVH ins Spitzenspiel mit dem Aufsteiger und würde mit einem Heimsieg die Tabellenspitze übernehmen. In eigener Halle haben die Gastgeber bislang noch keine Punkte liegengelassen.

Weiterlesen >>

10. November 2017

Volleyball-Bundesliga.de

VBL Aktion Banner

Sponsoren

VVH Social Media