Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Bundesligateam VV Humann Essen 67 e.V. Saison 2020/2021

veröffentlicht am

Es ist eine besondere Zeit und uns allen fällt im täglichen Leben der Spagat zwischen der Pandemierealität und dem Alltag sehr schwer. Gerade im Sport hat jeder seine eigene Auffassung zum Umgang mit einer globalen Infektion, die mit einer Grippe leider nicht zu vergleichen ist. Wir haben als Verein das Ausstiegsangebot der Volleyball Bundesliga angenommen und werden in der Saison 2020/2021 kein offizielles Spiel mehr in der 2. Bundesliga bestreiten. Neben Kritik gab es hierzu eine ganze Reihe Meldungen mit Anerkennung und Respekt.

Dafür danken wir Euch von Herzen.

Seit November sind unsere Spieler dreimal in der Woche in Videotrainings aktiv. So wurde das Athletiktraining fortgeführt, Volleyball-Statistiken im Data Volley System wurden bearbeitet und es gibt regelmäßig Yoga und Kung Fu Einheiten. Hier werden wir seit November 2020 vom Yogahof in Essen unterstützt. Ab nächster Woche wird dann ein besonderes Trainingsprogramm in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum als Team-Challenge gestartet: SAQ. Das steht für „Speed, Agility and Quickness“. Hier liegt der Schwerpunkt auf Schnellkraft, die durch das wöchentliche Athletiktraining unterfüttert werden soll. Zwei Testreihen ermöglichen es, den Erfolg abzuschätzen. Ab April 2021 hoffen wir dann bei deutlich geringeren Infektionszahlen auf kleine Trainingsgruppen beim Volleyball in der Halle und auf der Beachanlage.

Wir sehen uns im September (hoffentlich) in einer Volleyballhalle.

Bleibt gesund!

 

Mehr Blogbeiträge

Teaser Bild des Volleyball Vereins Humann Essen

1. Mannschaft

VV Humann Essen findet Spiele im November unverantwortlich

1. Mannschaft

Gastspiel bei den Profis vom Niederrhein

1. Mannschaft

VV Humann verliert sein Heimspiel gegen SV Warnemünde mit 1:3