Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Der zweite Aufsteiger ist zu Gast!

veröffentlicht am

An diesem Samstag steht das Duell gegen den direkten Tabellennachbarn, der TSGL Schöneiche, an. Die TSGL ist ein Volleyballclub aus dem Umland von Berlin in Brandenburg, der im letzten Jahr in die zweite Bundesliga aufsteigen konnte. Der Verein spielte schon vor Jahren in der Wolfkuhle auf, als man bereits 6 Spielzeiten lang ein Bundesligist war.

Die Gäste aus dem Osten Berlins konnten schon ein Spiel gegen den TuB Bocholt sehr deutlich für sich entscheiden und zeigten auch in anderen Begegnungen gute Leistungen. Im letzten Spiel, gegen den amtierenden Zweitliga-Meister Mondorf, machte der Aufsteiger ein sehr gutes Spiel und unterlag mit 1:3.

Der VVH geht nach dem couragierten Auftritt in Schüttorf und der spielfreien Woche gestärkt und gut vorbereitet in das Spiel gegen die TSGL Schöneiche. Nachdem man das erste Duell gegen einen Aufsteiger, den ETV Hamburg, in einem packenden Spiel im Tie-Break für sich entscheiden konnte, will man in der heimischen Wolfskuhle punkten. Für diese Mission stehen Sebastian Schön, Jannik Tertünte und Timo Gwisdalla leider noch nicht zur Verfügung. Je nach Verlauf der Trainingswoche kann Coach Peter Bach nach 6 Wochen Pause wieder auf Lukas Prions und Simon Schröder zurückgreifen.

Der VVH hofft möglichst viele Zuschauer vor Ort begrüßen zu dürfen. Zu Spielbeginn begrüßt Melissa Tolksdorf als Hallensprecherin das Publikum am Samstag den 12.11 um 19:30 Uhr in der Wolfskuhle (Pinxtenweg 6, 45276 Essen). Das Spiel wird wie immer im kostenlosen Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen.

Mehr Blogbeiträge

Tobias Schön bei einer Annahmesituation Foto: Lukas Brockmann

1. Mannschaft

Kieler TV zu Gast in Essen

1. Mannschaft

Drama in fünf Akten endet mit Happy End für den VVH

1. Mannschaft

VV Humann erwartet alte Bekannte