Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Humänner auf der Jagd nach dem ersten Sieg

veröffentlicht am

Letzten Samstag ging es für den VV Humann Essen nach drei Jahren wieder zurück in die Wolfskuhle und das erste Heimspiel der Saison 2021/22 stand auf dem Programm. An diesem Abend waren die Rahmenbedingungen für die Humänner perfekt, jedoch konnte die Mannschaft von Trainer Peter Bach dies nicht in einen Sieg ummünzen. Am Ende blieb ein sehr bitteres 0:3 für die Essener übrig.

Am Samstagabend ist das Ziel klar. Man will den ersten Heimsieg eintüten und zumindest kämpferisch an die Leistung vom Spiel gegen den SV Warnemünde anknüpfen. Auf den VVH wartet jedoch der USC Braunschweig, welche bereits einen Sieg gegen den TuB Bocholt einfahren konnten und somit gestärkt in die Partie gehen werden. Das selbst ausgewiesen Ziel der Gegner aus Braunschweig ist es den dritten Tabellenplatz am Ende der Saison zu besetzen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sie sich in der Sommerpause mit einigen namenhaften Spielern verstärkt. Jetzt geht es für die Mannschaft aus Essen darum das Spiel dieses Mal positiv zu gestalten und die Wolfskuhle wieder zu einer gefürchteten Spielstätte für jeden Gegner zu machen.

Der erste Aufschlag ist um 19:30 in der Wolfskuhle [Pinxtenweg 6, 45276 Essen] oder im Stream auf Sportdeutschland.tv. In die Halle dürfen unter Beachtung der 3-G-Regeln 250 Zuschauer.

Mehr Blogbeiträge

Foto: Die Mannschaft hat alles rausgehauen Fotograf: Lukas Brockmann

1. Mannschaft

Der VVH gewinnt sein erstes Spiel!

Foto: Die Jungs müssen gleich zweimal am Wochenende ran Fotograf: Lukas Brockmann

1. Mannschaft

Nächster Doppelspieltag für den VVH!

1. Mannschaft

Doppelderby in der Wolfskuhle