Humann mit prominenter Verstärkung

26. März 2018

Mit dem Rückenwind von vier Siegen in Serie treten die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann an diesem Samstag (18.30 Uhr) beim SV Warnemünde an. Zwar stecken die Hausherren als Drittletzter mit erst vier Erfolgen tief im Klassenkampf, doch der VVH tut gut daran, den Widersacher nicht zu unterschätzen.

In gleich fünf ihrer jüngsten sechs Begegnungen haben die Gastgeber gepunktet und dabei neun ihrer bisherigen 14 Zähler eingefahren. „Der Warnemünder Trend zeigt klar nach oben, daher ist ihr Tabellenplatz nur bedingt aussagekräftig. Wir wollen natürlich gewinnen und mit dem fünften Sieg am Stück die Chance auf Platz vier in der Endabrechnung wahren“, sagt VVH-Trainer Jens Bräkling.

Angesichts der zahlreichen Ausfälle freut sich Bräkling ganz besonders über eine prominente Verstärkung. Stefan Windscheif wird aller Voraussicht nach ins Humann-Trikot schlüpfen, der zur Zeit in der zweiten Mannschaft der Humänner spielt. Schon von 2006 bis 2011 gehörte der begnadete Beach-Volleyballer zum Essener Aufgebot, ehe er sich in Richtung Solingen verabschiedete.

Auf Sand gehörte Windscheif lange Zeit zur bundesweiten Spitze und hatte mit seinem Partner Alexander Walkenhorst das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 fest im Blick, ehe sich das Gespann überraschend trennte. Doch auch so stehen der Sieg bei der U23-EM (2009), WM-Rang neun (2011), die deutsche Vizemeisterschaft (2011) oder Platz fünf bei den Europameisterschaften (2013, 2014) in seiner sportlichen Vita.

waz.de
https://www.waz.de/sport/lokalsport/essen/humann-mit-prominenter-verstaerkung-id213831431.html

VVH Social Media