Humann will in Delbrück Rang fünf sichern

10. April 2017


Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga schlägt VV Humann an diesem Samstag (18 Uhr) beim Tabellennachbarn DJK Delbrück auf. Im Erfolgsfall würden die Essener Tabellenrang fünf sichern und sogar auch noch die Chance auf Platz vier in der Endabrechnung wahren.

„Das Ziel ist also klar“, sagt VVH-Trainer Jens Bräkling. Die Aufgabe dürfte aber schwierig werden, denn wie der VVH zeigte sich Delbrück zuletzt in bestechender Form. Die Humänner gewannen beeindruckende sieben der letzten neun Begegnungen und verloren nur gegen den Tabellenzweiten aus Giesen und Spitzenreiter Leuna. Auf der anderen Seite holte Delbrück zuletzt drei Siege aus vier Spielen und kassierte die einzige Niederlage ebenfalls gegen den Liga-Primus. „Das ist noch einmal eine schöne Partie, in der beide Seiten alles investieren werden, denn auch Delbrück wird noch mit Platz vier oder fünf liebäugeln“, glaubt Bräkling, der auf einen gut gefüllten Kader zurückgreifen kann.

waz.de

VVH Social Media