Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Keine Punkte beim Aufsteiger

veröffentlicht am

Das Gesicht des VV Humann Essen hat sich über den Sommer deutlich geändert. Die Humänner müssen den Weggang von Laurin Hußmann (AA), Tim Hütte (MB), Thies Ketelsen (MB), Niko Meyer (AA) sowie Co-Trainer Peter Bach verkraften. Neue Kräfte mussten her, die in Gestalt von Constantin Jux (MB), Sebastian Schön (U) und Josha Westkamp (Manager / Co-Trainer) nun auf und neben dem Feld agieren.

Gegen TuS Mondorf wurde das Team um Trainer Jens Bräkling nach langer, aber schwieriger Vorbereitung das erste Mal in der Saison auf die Probe gestellt. Verzichten mussten die Essener dabei auf Jan Holthausen, der verletzt ausfiel und Joris Köfler. Felix Quecke, der aktuell mit dem Team trainiert, aber eigentlich für die Regionalligamannschaft aufschlägt, sprang spontan ein.

Mit einer schwachen Annahmeleistung im ersten Satz machten es sich die Humänner gegen Liganeuling TuS Mondorf zu Beginn der Partie selbst schwer. Im Laufe des Abends kämpfte sich die Mannschaft aus Essen-Steele aber zurück ins Spiel. Ging Satz Zwei noch knapp an die Heimmannschaft, wurde der VVH mit erfahrenen Kräften (Lukas Hußmann und David Wiesche) auf dem Feld noch stabiler und belohnte sich mit dem Satzgewinn. Mondorf agierte jedoch in der Crunchtime der beiden folgenden Sätze konsequenter und gewann letztendlich verdient.

Fazit: Auf so einen Abend kann der VVH aufbauen. Die Youngster Constantin Jux (MB), Sebastian Schön (AA) und MVP Felix Quecke (AA) gaben jeweils einen guten Einstand. Brar Ketelsen ist mit Einsätzen auf Annahme-Außen, Diagonal und Zuspiel die neue Allzweckwaffe der Humänner.

Das Team wird die nächsten Wochen und Monate, mit Spielen im Pokal und gegen zwei Titelkandidaten der Liga – Mitteldeutschland (29.09.) und Kiel (13.10) – nutzen, um sich als Mannschaft zu finden. Mitte November beginnt dann für die Humänner die heiße Phase der Saison.

Dabei lässt die nächste Herausforderung nicht lange auf sich warten: Das WVV-Pokal-Viertelfinale am 22.09.19 um 17 Uhr in Minden.

Mehr Blogbeiträge

Foto: Das Team! (Fotograf: Lukas Brockmann)

1. Mannschaft

Humänner unterliegen starken Mannschaften

Foto: Das Team! (Fotograf: Lukas Brockmann)

1. Mannschaft

Das „vorerst“ letzte Mal „Woku“ in Liga 2.

Foto: Lukas Prions im Freudentaumel

1. Mannschaft

Doppelspieltag mit der Rasselbande