Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Mondorf schlägt den VVH mit 3:0!

veröffentlicht am

Der VVH startete mit einer Veränderung auf der Außenposition in das Spiel gegen den TuS Mondorf. Lukas Prions startete für Sebastian Schön, die Außenposition wurde ergänzt durch Jan Holthausen. Hinzu kamen Thomas Wojtczak und Leo Große-Westermann, sowie Simon Schröder und Lucas Janscheidt auf der Mitte. Der VVH konnte nach einem überragenden Start der Gäste sich zur ersten technischen Auszeit auf 7:8 herankämpfen. Doch dann verloren die Essener den Anschluss an den Tabellenführer, die sehr viele Bälle in der Verteidigung erkämpfen konnten. Zum Schluss hieß es dann 16:25 für die Gäste.Der zweite Satz startete diesmal genau umgekehrt. Der VVH erspielte sich erstmals eine Führung und zur ersten technischen Auszeit hieß es 8:7 für den VVH. Diesmal drehten die Gäste wieder auf um dann mit 13:16 in die zweite technische Auszeit zu gehen. Der VVH warf alles in den Satz rein und nachdem Lukas Prions bereits zu Beginn jenes Satzes als Diagonalspieler auf das Feld kam, feierte Adrian Kwasniewski sein Comeback nach verletzungsbedingter Pause. Zu dem wurde Fynn Bach für das Zuspiel eingewechselt und der VVH kam wieder bis auf einen Punkt ran, bis die Gäste ihre ganze Klasse ausspielten und den zweiten von vier Satzbällen verwandeln konnten.

Im dritten Satz hatte der VVH, wie im ganzen Spiel zuvor auch, immer wieder die Möglichkeit gegen die Gäste wichtige Punkte einzufahren, doch konnten die Mondorfer sehr viele nahezu unmögliche Bälle verteidigen und schwächelten in kaum einen Moment, sodass, ohne eine wirklich lange Serie, ganze sieben Matchbälle herausgesielt werden konnten.

MVPs wurden Lukas Prions auf Seiten der Essener und Zuspieler Max Funk auf Seiten des weiterhin ungeschlagenen Tabellenführers. Für den VVH geht es am nächsten Samstag in Bitterfeld-Wolfen weiter.

Mehr Blogbeiträge

Foto: Lukas Prions im Freudentaumel

1. Mannschaft

Warum VV Humann neue Hoffnung schöpfen darf

Foto: Das Team! (Fotograf: Lukas Brockmann)

1. Mannschaft

Der VVH gewinnt Krimi gegen TuB Schrauber!

Foto: Ein letztes Mal 2021 (Fotograf: Lukas Brockmann)

1. Mannschaft

Ein letztes Heimspiel in 2021!