Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Sechs-Punkte-Spiel in Schöneiche

veröffentlicht am

Wenn am Samstag, 18. Februar die TSGL Schöneiche und der VV Humann Essen ab 19:00 Uhr aufeinandertreffen, ist die Ausgangssituation für beide Vereine eindeutig: Abstiegskampf pur in der Zweiten Volleyball-Bundesliga Nord. Aufsteiger Schöneiche hat als Tabellen-Zehnter bei einem Spiel weniger 13 Punkte auf dem Konto, während Essen mit elf Punkten unmittelbar dahinter liegt. Aus der Konstellation wird klar, dass es sich um ein klassisches Sechs-Punkte-Spiel handelt. Spannung ist garantiert bei dieser Partie im östlichen Berliner Umland.

Nach zuletzt drei Auswärtsspielen brennt die TSGL vor eigenem Publikum auf den ersten Heimsieg des Jahres 2023. Bisher gingen die Brandenburger zuhause und auswärts jeweils zweimal als Gewinner aus der Halle, davon einmal mit 3:1 beim VV Humann Essen. Im November machte die größere Abgeklärtheit der TSGL, angeführt von Diagonalangreifer Charlie Peters, den Unterschied zwischen beiden Teams. Für das Rückspiel gegen den VVH hofft Trainer Florian Grüschow auf die Rückkehr auch der zuletzt in Mondorf fehlenden Stammspieler. In jeden Fall haben es die mittlerweile in der Liga etablierten Gastgeber selbst in der Hand, den Klassenerhalt zu sichern. Dazu wäre ein Erfolg gegen Essen sehr hilfreich.

Diesen möchten der VV Humann, der im Abstiegsrennen auf jeden Punkt angewiesen ist, natürlich verhindern. Welches Potential die junge Essener Mannschaft trotz aller Ausfälle hat, demonstrierte sie beim jüngsten 3:1 gegen FC Schüttorf 09. Endlich wurde der Aufwärtstrend in diesem Jahr nicht nur mit reichlich Lob, sondern auch mit Punkten für die Tabelle belohnt. Die Bedingungen beim VVH sind unverändert schwierig, weil neben Lukas Prions und Simon Schröder mit Zuspieler und Kapitän Christoph Bielecki zusätzlich einer der wenigen Routiniers fehlen wird. Trainer Peter Bach kann dennoch eine schlagkräftige Besetzung mit auf die knapp 600 km lange Reise nehmen. Erneut wird der Kern der Mannschaft aus Spielern unter 21 Jahren bestehen, die im Laufe der Saison immer mehr Zweitligaluft schnuppern durften und ein gutes Niveau erreichen konnten. Jetzt wollen sie sich auch auswärts beweisen und punkten.

Peter Bach freut sich weiter über die positive Entwicklung seines jungen Teams. Bei konstanter Leistung rechnet er sich in Schöneiche realistische Chancen aus: „Wir hoffen das Spiel wesentlich ausgeglichener als das Hinspiel zu gestalten. Schöneiche hat ein sehr effektives und unaufgeregtes Side-Out, was bemerkenswert ist. Ein echter Prüfstein für unsere Rasselbande.“

Das Spiel am Samstag, 18.02.2023 wird ab 19:00 Uhr auf sportdeutschland.tv live übertragen.

Mehr Blogbeiträge

1. Mannschaft

Bonus-Heimspiel gegen Zweitliga-Primus

Der VV Humann Essen feiert mit seinen Fans in Münster den Klassenerhalt. Foto: VV Humann Essen

1. Mannschaft

Humann feiert vorzeitigen Klassenerhalt

1. Mannschaft

VVH will zu gewohnter Form zurückfinden