VV Humann will in die Pokal-Hauptrunde

23. Oktober 2017

Nach ihrem sensationellen Saisonstart kämpfen die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann an diesem Sonntag (15 Uhr) beim Drittligisten KMTV Eagles Kiel um den Einzug ins Achtelfinale des nationalen Pokalwettbewerbs.

Vier Spiele, vier Siege und 12:2 Sätze, dazu noch der Triumph im WVV-Pokal – besser hätte der VVH kaum aus den Startblöcken kommen können. „Die Jungs sind heiß, und entwickeln sich weiter“, sagt Trainer Jens Bräkling, der natürlich darauf hofft, dass sein Team in einen Lauf kommt und von der enorm positiven Stimmung getragen wird.

Bevor es für die Humänner in der Liga am 28. Oktober mit dem Spitzenspiel beim Tabellenzweiten VC Mitteldeutschland weitergeht, wartet aber erstmal die nächste Hürde im Pokal. Zwar passt den Essener Amateuren ein Sonntagstermin im hohen Norden nicht so recht in den Kram, doch an Motivation wird es ihnen keinesfalls mangeln. Schließlich würden die Humänner bei einem Sieg in Kiel im Pokal-Achtelfinale am 8. November die Solingen Volleys empfangen.

„Ein Pflichtspiel zu Hause gegen einen Erstligisten und dann auch noch quasi ein Derby – darauf brennt natürlich jeder“, so Bräkling und bremst sofort: „Die Jungs sollen erst einmal nur an Kiel denken, dann sehen wir weiter.“

waz.de
https://www.waz.de/sport/lokalsport/essen/vv-humann-will-in-die-pokal-hauptrunde-id212303605.html

VVH Social Media