VVH Meisterschaftswochenenden

2. Mai 2019

Für die Nachwuchs-Volleyballer des VV Humann gehen die Meisterschaftswochenenden weiter. Die männliche U16 darf sich im hessischen Biedenkopf mit der nationalen Konkurrenz messen. In der Vorrunde der DM trifft das Team von Trainer Thorsten Rathjen auf die Mannschaften vom CV Mitteldeutschland, TSV Schmiden und VC Dresden.
Erklärtes Ziel des VVH-Nachwuchses ist das Erreichen der Zwischenrunde. Dazu müssten die Essener mindestens einen Gegner in der Vorrundentabelle hinter sich lassen. „Wir wollen von Spiel zu Spiel denken und uns so gut wie möglich verkaufen“, gibt Rathjen die Marschroute vor.

Die jüngeren Volleyballer aus Steele spielen um die NRW Meisterschaft. Die weibliche U13 trifft in Aachen auf den RC Borken-Hoxfeld und den VV Schwerte. Die U13-Jungen fahren nach Waldbröl. Dort spielen die Humänner in der Gruppenphase gegen den Moerser SC und den Meckenheimer SV. Beide Teams peilen das Viertelfinale an.

(janhi)