Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Zuversichtlich ins Berliner Umland

veröffentlicht am

Unbeeindruckt von der 0:3-Auftaktniederlage gegen den übermächtigen Kieler TV fahren die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann Essen bereits am Freitag ins Berliner Umland. Am Samstag, 23.09. ist die TSGL Schöneiche ab 19:00 Uhr Gastgeber beim ersten Auswärtsspiel der Essener, die sich unmittelbar nach Spielschluss auf die fast 600 km lange Rückreise begeben müssen. Weniger als zwanzig Stunden später steht Sonntag ab 16:00 Uhr beim Liga-Konkurrenten TuB Bocholt das Halbfinale im WVV-Pokal auf dem Programm.

Schöneiche erreichte als Aufsteiger in der vergangenen Saison den guten neunten Platz und besiegte dabei gleich zweimal den VV Humann mit 3:1. Erneut sind die direkten Duelle beider Vereine von großer Bedeutung für den Kampf um den Klassenerhalt. Zur Saison-Premiere holte die TSGL beim amtierenden Meister TuS Mondorf immerhin einen Satz, was bei der erwartet klaren Niederlage durchaus beachtlich ist. Genau wie beim VVH liegt der Fokus auf den Spielen gegen die unmittelbare Konkurrenz. Der Verein aus dem östlichen Berliner Umland, der unter anderem die Abgänge von Charlie Peters und Maxim Künitz (beide zum Erstligisten Königs Wusterhausen) kompensieren muss, setzt im ersten Heimspiel der Saison auch besonders auf seine treuen Fans.

Der VV Humann Essen hat das 0:3 gegen den Kieler TV längst abgehakt. Schon beim 3:0-Pokalerfolg in Aachen einen Tag danach war die Mannschaft spielerisch voll in der Spur. Mit neuem Selbstvertrauen will der VVH sich für die harte Arbeit in der Vorbereitung erstmals im Punktspiel belohnen. Trotz der strapaziösen Anreise und der Ausfälle von Tolga Gökce, Lukas Prions und Jannik Tertünte rechnen die Humänner sich gute Chancen aus, es diesmal gegen Schöneiche besser zu machen als letztes Jahr. Dazu ist sicherlich mehr Konstanz im Spielverlauf nötig als vor einer Woche gegen Kiel. Trainer Christoph Bielecki sieht das junge Team gut gerüstet für das anspruchsvolle Wochenende mit zwei Pflichtspielen innerhalb von 24 Stunden: „Wir haben das eigene Spiel analysiert und dann schnell den Fokus auf die Vorbereitung gelegt. Bei der Auswertung von Mondorf gegen Schöneiche haben wir Muster gefunden. Die TSGL hat zwei wichtige Spieler verloren. Ihr Spiel sieht etwas anders aus als in der letzten Saison. Schöneiche ist ein Gegner, gegen den wir gewinnen können und wollen. Damit die Vorbereitung möglichst stressfrei abläuft, machen wir uns bereits Freitagnachmittag auf den Weg. Der Fokus liegt definitiv auf dem Spiel Samstag. Der Pokal am Sonntag ist Zugabe. Auch dort werden wir aber selbstverständlich alles geben, um möglichst ins Finale einzuziehen.“

Das Spiel am Samstag, 23.09.2023 wird ab 19:00 Uhr auf sportdeutschland.tv live übertragen.

Mehr Blogbeiträge

1. Mannschaft

Bonus-Heimspiel gegen Zweitliga-Primus

Der VV Humann Essen feiert mit seinen Fans in Münster den Klassenerhalt. Foto: VV Humann Essen

1. Mannschaft

Humann feiert vorzeitigen Klassenerhalt

1. Mannschaft

VVH will zu gewohnter Form zurückfinden