Zum Inhalt
Volleyball Verein Humann Essen Logo

Zwei WDM-Titel im Sand

veröffentlicht am

Bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften in Marl sicherten sich Jonas Espelage und Torben Förster den U18-Titel, Lukas Prions und Fynn Bach siegten in Bottrop in der Altersklasse U19. Beide Turniere waren nach einer coronabedingten Verschiebung in die Urlaubszeit und wegen parallel stattfindender nationaler Titelkämpfe zwar nicht vollbesetzt, doch spätestens ab den Halbfinalspielen entwickelten sich hochklassige Partien

Westdeutsche Meisterschaft U17

Espelage/Förster, die als U17-Spieler bei den Älteren triumphierten, mussten im Halbfinale gegen die VVH-Vereinskollegen Yannik Akkaya und Lukas Kock antreten. In drei spannenden Durchgängen setzte sich das jüngere Duo knapp durch. Auch das Endspiel gegen Bartea/Schipp (Düsseldorf)  entscheiden die jungen Humänner erst im Tiebreak mit 15:12 für sich. Akkaya/Kock setzten sich im Spiel um Platz drei durch und gelangten so ebenfalls auf das Treppchen, Jakob Köhnen und Luka Pernar (ebenfalls VVH) wurden Fünfte.

Bei den Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende vertreten sowohl Espelage/Förster, als auch Akkaya/Kock das Land NRW. Ebenfalls in Bottrop im Einsatz ist das VVH-Duo Jonah Juditzki/Leif Strecker, die für das Turnier eine Wildcard erhielten.

Westdeutsche Meisterschaft U19

In der Altersklasse U19 standen gleich zwei Humann-Temas im Halbfinale. Während sich Prions/Bach klar mit 2:0 gegen das Duo Bernsmann/Stenchly (Marl/Köln) durchsetzten, verpassten die Humänner Yannik Akkaya und Arne Redder gegen die Bocholter Schluse/Dörpinghaus den Sprung ins Endspiel. Das Finale ging dann glatt in zwei Sätzen an Lukas Prions und Fynn Bach, die damit das Ticket zur Deutschen Meisterschaft lösten. Akkaya/Redder wurden am Ende Vierte, Tobias Schön landete mit Partner Tilman Welling (Bocholt) auf Rang fünf und Leif Strecker/Tolga Gökce wurden Siebte.

Mehr Blogbeiträge

Allgemein

Spieltag Erste Mannschaft vs Ehemalige Erste am SO 28. August 15.30h Woku

Foto: 1. Herren freut sich nach ersten Saisonsieg gegen USC Braunschweig

Allgemein

Der VV Humann Essen bleibt Bundesligist!

Foto: Sommercamp 2020

Allgemein

Volleyball Sommerferiencamp 2022 des VV Humann Essen