50 Jahre VVH Sommerfest

Hallo zusammen,

hier gibt es den aktuellen Ablaufplan für das Sommerfest am 08.07.2017.
Wir freuen uns auf euch!

16. Juni 2017

Bericht WDM U14 & U12

Die U14-Volleyballer des VV Humann fahren zur Deutschen Meisterschaft im niedersächsischen Achim. Bei den Westdeutschen Titelkämpfen in Düren sicherte sich das Team von Trainer Thorsten Rathjen die Vizemeisterschaft. Im Finale unterlagen die Essener dem Turnierfavoriten TV Hörde mit 0:2.

Weiterlesen >>

26. Mai 2017

Humann-Gymnasium holt sich den Bundessieg


Mit einem historischen Erfolg kehrten die Volleyballer des Carl-Humann-Gymnasiums vom Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia aus der Bundeshauptstadt zurück. In der Wettkampfklasse III sicherte sich das CHG-Team den ersten Sieg seit der Wiedervereinigung und dem damit verbundenen Einstieg der ostdeutschen Sportschulen in den Wettbewerb.

Weiterlesen >>

9. Mai 2017

U13 des VVH sichert sich den Titel

v.v.l.: Jonas Espelage, Fynn Heymer, Torben Förster, Jakob Neuhaus M.v.l: Tom Borchert, Moritz Prions, Kacper Lyczko, Leif Strecker h.v.l.: Sebastian Schön, Jan Hildebrand, Constantin Jux (alle Trainer)

Bei den Westdeutschen Meisterschaften in Erkelenz blieben die U13-Volleyballer des VV Humann ohne Satzverlust und holten sich so verdient den Titel. Als letztjähriger Meister in der U12 zählten die Essener zum engen Favoritenkreis und starteten mit einem klaren 2:0-Erfolg gegen den TB Höntrop in das Turnier. Im zweiten Gruppenspiel setzten sich die jungen Humänner gegen ein abwehrstarkes Team aus Bielefeld ebenfalls in zwei Sätzen durch.

Im Viertelfinale hatte das VVH-Team keine Probleme mit der Vertretung von Bayer Leverkusen und sog im Anschluss durch ein 2:0 über die SG Aachen ins Endspiel ein. Dort trafen die Essener auf Dauerrivale VoR Paderborn. Nach der 1:0-Führung für den VVH startete Paderborn im zweiten Durchgang eine Aufholjagd und standen bei einem Satzball kurz vor dem Ausgleich, doch die Humänner erzielten drei Punkte in Folge und setzten sich mit 26:24 durch.

(janhi)

3. Mai 2017

Relegation VVH

Relegation Oberliga:
VV Humann IV – FS Duisburg 3:1 (15:25, 25:20, 25:12, 25:17)
Gütersloher TV – VV Humann IV 1:3 (25:14, 25:27, 18:25, 21:25)

In beiden Partien kamen die Humänner schlecht aus den Startlöchern und gaben den ersten Durchgang jeweils deutlich ab. Einige taktische Umstellungen von Trainer Christopher Lehmann sorgten dann für einen besseren Start in den zweiten Satz. Im weiteren Spielverlauf setzten sich die Essener dann durch und dürfen so in der kommenden Saison in der Oberliga starten.

Relegation Verbandsliga:
VV Humann V – Haaner TV 3:0 (25:16, 25:14, 26:24)
Solingen Volleys II – VV Humann V 3:1 (25:14, 25:20, 20:25, 25:21)

Mit einem klaren Sieg gegen den Landesligisten aus Haan verschaffte sich die junge Humann-Mannschaft zunächst eine günstige Ausgangsposition für das zweite Spiel. Gegen die erfahreneren Solinger kamen die Essener in den ersten beiden Durchgängen nicht ins Spiel. Erst durch den Anschluss im dritten Satz keimte beim VVH noch einmal Hoffnung auf, doch die Volleys machten den Sack rechtzeitig zu.

(janhi)

3. Mai 2017

VVH braucht zwei Siege

Relegation Oberliga
In einer Dreiergruppe kämpft die vierte Mannschaft des VV Humann um den Aufstieg in die Oberliga. An diesem Freitag empfängt der VVH den Oberligisten FS Duisburg (20 Uhr, Graffweg), der die Dritte der Humänner in der abgelaufenen Saison zweimal besiegt hat. Am Samstag schlägt VVH IV dann beim Verbandsligisten Gütersloher TV auf (17 Uhr). Die Essener benötigen zwei Siege für den Aufstieg.

Relegation Verbandsliga
VVH V trifft zunächst auf den Landesliga-Vizemeister Haaner TV (Sa., 16 Uhr, Graffweg) und kann danach beim Verbandsliga-Achten Solingen II (So., 18 Uhr) den Aufstieg perfekt machen.

waz.de

28. April 2017

Humann beendet famose Saison auf Rang vier

„Wenn’s läuft, dann läuft’s“, meinte Humann-Trainer Jens Bräkling nach dem 3:0-Erfolg am letzten Spieltag gegen SF Aligse mit einem entspannten Lächeln im Gesicht und lehnte sich genüsslich zurück. Kein Wunder, schließlich hatten die Essener Zweitliga-Volleyballer gerade den neunten Sieg aus den vergangenen elf Partien geholt und sich damit sogar auf Rang vier in der Abschlusstabelle platziert. Chapeau!

Weiterlesen >>

24. April 2017

VVH kämpft zum Saisonfinale um Platz 4

Nach siebenwöchiger Heimspiel-Abstinenz kehrt der VVH am Samstag in die Wolfskuhle zurück. Zum 26. und letzten Spieltag der Zweitliga-Saison sind dann die Sportfreunde aus Aligse zu Gast. Ein Abschluss, der passender nicht sein könnte – verbindet den VHH mit den Niedersachsen doch spätestens seit der vergangenen Spielzeit eine Freundschaft.

Zum Anpfiff um 19.30 Uhr wird diese aber  zumindest zeitweise ruhen. Schließlich wollen die Humänner eine starke Spielzeit mit einem Sieg vor heimischer Kulisse krönen  und auch für den Gast hat das Duell sportlich große Bedeutung – droht ohne Punktgewinn doch das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz. Der VVH ist entsprechend gewappnet.

„Wir erwarten ein heißes, sehr emotionales Spiel, bei dem es noch einmal richtig zur Sache gehen wird“, so Humann-Kapitän Lukas Hußmann, der an der Zielsetzung aber keine Zweifel aufkommen lässt. „Klar, wir wollen gewinnen.“

Schaffen wollen Essener das auch, dank der Unterstützung ihres Publikums und haben deshalb alle Vereinsmitglieder eingeladen für freien Eintritt im VVH-Trikot zu kommen. Da auch die Gäste ihre Fanlager  für die vergleichsweise kurze Anreise  mobilisiert haben, steht einem stimmungsvollen Duell also nichts im Weg.

Nach dem Sieg beim Tabellennachbarn aus Delbrück ist den Humännern Platz fünf nicht mehr zu nehmen. Mit einem Sieg am Sastag und etwas Schützenhilfe ist sogar der Sprung auf Platz vier noch möglich. Für Kapitän Hußmann Ausdruck einer „eigentlich überragenden“ Saison.

„Dass wir nach einer schwierigen Saisonvorbereitung und dem etwas schwächeren Start am letzten Spieltag noch um den vierten Platz kämpfen, ist einfach stark. Mit etwas Glück wäre also vielleicht noch mehr drin gewesen“, so Hußmann weiter, der damit gleich mal die Zielsetzung für die kommende Spielzeit formuliert.

21. April 2017

Saisonabschluss 22.04.2017

Am Samstag wollen wir mit allen Humann Fans unseren Saisonabschluss feiern. Dazu laden wir in die WoKu zur gewohnten Zeit um 19:30 Uhr.

Vereinsmitglieder, die im VVH Trikot erscheinen, haben freien Eintritt!

Der Abschluss einer sehr guten Saison könnte kaum besser sein. Am 22.04.2017 empfängt die erste Herren die Sportfreunde aus Aligse, die immer (und nicht nur auf dem Feld) eine gute Performance abliefern. Aligse hat einen vollen Fanbus angekündigt. Deswegen muss und wird sich die Woku von ihrer besten und lautesten Seite zeigen. Kommt vorbei.

Die erste Herren möchte sich für die geniale Unterstützung während der gesamten Saison bedanken und lädt Freunde und Fans des VVHs zu Speiß und Trank nach dem Spiel ein.

Wir freuen uns auf ein volles Haus, ein spannendes Spiel und eine schöne Feier.

Weiterlesen >>

20. April 2017

VVH Berichte vom Wochenende

Verbandsliga Frauen:
VV Humann – CVJM Ratingen 3:0 (25:13, 25:17, 25:8)
Mit einem mehr als deutlichen Erfolg holte sich der Tabellenführer die nötigen Punkte zur Meisterschaft und schafft somit den direkten Wiederaufstieg. In einer einseitigen Partie stach Diana Krock bei den Gastgeberinnen mit einer starken Leistung heraus.

Weiterlesen >>

11. April 2017

Volleyball-Bundesliga.de

VBL Aktion Banner

Sponsoren





50 Jahre VV Humann Essen

50jahreVVH