VVH empfängt Aufsteiger

Nicht mit leeren Händen kehren die Humänner am Samstag in die Wolfskuhle zurück. Im Gepäck: der Auswärtssieg gegen Warnemünde und die damit verbundenen zwei Tabellenpunkte.

Weiterlesen >>

19. Oktober 2018

Zweitligist VV Humann muss wieder um Heimspiel bangen

Humänner landen dritten Saisonsieg. Fraglich ist nun, ob sie am Samstag in der Wolfskuhle spielen können. Der Hallenboden dort ist erneut kaputt.

Es war zwar eine lange Anreise, aber auch ein rundum gelungener Ausflug für den Volleyball-Zweitligisten VV Humann, der gegen den SV Warnemünde im dritten Saisonspiel auch den dritten Sieg landete. „Es hat wirklich Spaß gemacht, dort zu spielen“, sagt Trainer Jens Bräkling. Nicht nur wegen der zwei gewonnenen Punkte. „Warnemünde organisiert das immer richtig gut und macht ein kleines Event daraus. Das ist wirklich mal bundesligareif, das haben wir auch schon ganz anders erlebt.“ Und die Volleyball-Fans vor Ort wissen es auch zu schätzen. 400 Zuschauer sahen in der Rostocker Ospa Arena ein unterhaltsames und vor allem spannendes Duell, das fast zwei Stunden dauerte.

Weiterlesen >>

16. Oktober 2018

VVH Berichte vom Wochenende

Oberliga:
TuB Bocholt II – VV Humann IV 3:0 (25:16, 25:23, 25:20)
Einen Durchgang brauchten die Essener um die abermals umgestellte Formation einzuspielen. Kurz vor Ende des zweiten Satzes lagen die VVH-Spieler in Front, verpassten aber die Möglichkeit der Partie einen anderen Verlauf zu geben. So gingen alle drei Zähler an die Gastgeber, die in der Tabelle an den Humännern vorbeizogen.

(janhi)

11. Oktober 2018

VVH Berichte vom 03.10.18

Regionalliga:
FCJ Köln – VV Humann II 3:0 (25:18, 25:14, 25:14)
Die Essener Annahme hatte große Probleme mit den Aufschlägen der Gastgeber und so war der VVH zu selten in der Lage ein variables Angriffspiel aufzuziehen. Entsprechend deutlich gingen die Sätze an die Kölner, so dass die Humänner weiter auf den ersten Punkt warten.

Weiterlesen >>

5. Oktober 2018

VVH Vorschau 03.10.18

Regionalliga:
FCJ Köln – VV Humann II (Mi, 20)
Die Humänner treffen im Rheinland auf den mit vier Punkten gut gestarteten Aufsteiger. Die Essener selbst wollen mit einer guten Leistung die ersten Punkte mit zurück ins Ruhrgebiet nehmen.

Weiterlesen >>

1. Oktober 2018

Heimspielauftakt mit allem Drum und Dran

Sport lebt von Emotionen – und von denen konnte man am Samstagabend in der Wolfskuhle einige durchleben. Der VVH empfing bei seinem ersten Heimspiel den VC Bitterfeld-Wolfen. Den BiWos aus Sachsen-Anhalt war von Spielbeginn an anzumerken, dass sie die Niederlage gegen Schüttorf spätestens seit dem 3:0 über Braunschweig bestens verkraftet hatten und nun auswärts die nächsten drei Punkte einfahren wollten.

Weiterlesen >>

1. Oktober 2018

Volleyball-Bundesliga.de

VBL Aktion Banner

Sponsoren

VVH Social Media