Zwei starke Sätze reichen VVH nicht zum Punktgewinn

dsc_6201-1

Am Ende war es dann doch deutlich. Auch wenn es lange Zeit nicht so ausgesehen hatte. Nach einer 1:0-Satzführung musste sich der VVH am Wochenende dem Gast aus Lindow verdient mit 3:1 geschlagen geben und verpasste somit den Sprung auf Tabellenplatz vier.

Weiterlesen >>

5. Dezember 2016

VVH  Berichte vom Wochenende

Regionalliga:

Dürener TV II – VV Humann II 2:3 (23:25, 17:25, 25:20, 25:18, 12:15)
In den ersten beiden Durchgängen erlaubten sich die Essener kaum Fehler und punkteten vor allem über den hervorragend aufgelegten Mittelangreifer Daniel Füller. In den Durchgängen drei und vier ließ der VVH, bei dem Christoph Bielecki auf der ungewohnten Libero-Position debütierte, die nötige Konsequenz vermissen. Dank einer Steigerung im Tiebreak festigten die Essener den vierten Rang.

Weiterlesen >>

5. Dezember 2016

VVH Wochenend-Vorschau

Regionalliga:

Dürener TV II – VV Humann II (So., 17)

Der VVH such noch nach Konstanz und will mit einer schlagkräftigen Besetzung im Rheinland den vierten Sieg einfahren. Düren steht mit einem Zähler weniger zwei Plätze hinter dem VVH.

Weiterlesen >>

2. Dezember 2016

Befreit ins Topspiel – VVH empfängt Lindow

Volleyball-in-Essen-2

Es läuft beim VVH. Und zwar so richtig. Sechs Siege aus den vergangenen sieben Spielen, Tabellenplatz fünf, in Schlagdistanz zur Spitze. Gibt es einen besseren Zeitpunkt den Zweitliga-Meister von 2015 aus Lindow zum Gastspiel in der Wolfskuhle zu empfangen? Wohl kaum. Mit einem Sieg könnten die Humänner am Tabellennachbarn aus Brandenburg sogar vorbei ziehen. Trainer Jens Bräkling schätzt die Situation vor dem Heimspiel aber gewohnt nüchtern ein.

Weiterlesen >>

2. Dezember 2016

VVH Berichte vom Wochenende

Regionalliga
VV Humann II – PTSV Aachen II 1:3 (25:21, 23:25, 18:25, 20:25). Die Essener Zweitvertretung erwischte mit dem starken Jonathan Krause einen guten Start und ging in Führung. Ab dem zweiten Durchgang geriet die Essener Annahme zunehmend unter Druck, so dass das Spiel ungenauer wurde und der Angriff zu wenig Durchschlagskraft besaß.

Weiterlesen >>

29. November 2016

Humänner stricken fleißig weiter an der Erfolgsserie

dsc_6249-1
Die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann haben ihren Höhenflug mit einem souveränen 3:1-Erfolg beim FC Schüttorf 09 fortgesetzt und den sechsten Sieg aus den vergangenen sieben Spielen eingefahren. „Wenn es läuft, dann läuft’s“, meinte Humann-Trainer Jens Bräkling lächelnd. Der starke Auftritt seiner Mannschaft hatte ihn gefreut.

Weiterlesen >>

28. November 2016

VVH Wochenend-Vorschau

Regionalliga:

VV Humann II – PTSV Aachen II (So., 16, Wolfskuhle)

Im Duell der Zweitvertretungen treffen die Essener auf Tabellennachbar Aachen und kann mit einem klaren Erfolg den Konkurrenten überflügeln. Die Gäste haben ihre drei Saisonsiege allesamt in eigener Halle geholt, der VVH hat in der Wolfskuhle noch nicht verloren.

Weiterlesen >>

25. November 2016

VV Humann Essen erkämpft sich Heimsieg gegen Hürth

dsc_6275-1

Doppelspieltag beginnt mit 1:3-Niederlage in Frankfurt, doch mit dem anschließenden 3:1 behauptet das Team von Trainer Bräkling Rang sechs.

Lange Zeit sah es für die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann danach aus, als würden sie an diesem Doppelspieltag der 2. Bundesliga nach zuvor vier Siegen in Serie komplett ohne Punkte bleiben. Gegen das Volleyball-Internat Frankfurt verloren sie mit 1:3 (25:22, 23:25, 25:17, 25:16), im Heimspiel gegen den TVA Hürth mühten sich die Humänner dann ab, landeten aber nach fast zwei Stunden doch noch einen 3:1 (23:25, 26:24, 25:14, 25:20)-Erfolg und festigten damit Platz sechs in der Tabelle.

Weiterlesen >>

23. November 2016

VVH mit Licht und Schatten am Doppelspieltag

Auf den letzten Metern des Doppelspieltags fuhr der VVH dann doch noch drei volle Punkte ein. Lange hat es so ausgesehen, als müssten sich die Essener nach zuletzt vier Siegen in Serie mit einem trost- und punktlosen Wochenende begnügen, ehe sie das Heimspiel gegen den Aussteiger aus Hürth noch in einen 3:1-Erfolg drehten.

Weiterlesen >>

21. November 2016

Humann Essen hat die nächsten Punkte im Visier

dsc_6170-1

Am Doppelspieltag geht es Samstag nach Frankfurt, dann kommt TVA Hürth. Mit vier Siegen in Folge haben sich die Essener auf Rang sechs geschoben.

Mit dem jüngsten 3:1-Coup beim Titelkandidaten in Bitterfeld-Wolfen und insgesamt vier Siegen in Serie haben sich die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann zuletzt aus dem Tabellenkeller bis auf den sechsten Rang emporgearbeitet. Und sollten die Essener ihren Lauf beim anstehenden Doppelspieltag fortsetzen, könnte es für sie weiter aufwärts gehen. An diesem Samstag (17 Uhr) ist der VVH zunächst zu Gast beim Volleyball-Internat Frankfurt, am Sonntag (18 Uhr, Wolfskuhle) empfangen die Humänner den TVA Hürth.

Weiterlesen >>

20. November 2016

Volleyball-Bundesliga.de

VBL Aktion Banner

Sponsoren