Humänner sind nach Sieg über Bocholt weiter im Höhenflug

Der Volleyball-Zweitligist ist punktgleich mit dem Liga-Favoriten Tabellenführer. Doch nicht alles ist in Steele perfekt. Beschwerde an den OB.

Viertes Spiel, vierter Sieg – die Bilanz ist makellos. Mit dem 3:1 (25:21, 25:20, 16:25, 25:17) über TuB Bocholt hat der VV Humann in der 2. Volleyball-Bundesliga die Tabellenführung verteidigt. „Das ist ein richtig schönes Gefühl“, sagt Trainer Jens Bräkling. Kein Vergleich mit der Saison davor, als seine Mannschaft die ersten fünf Spiele verlor, vier davon allerdings erst im Tiebreak. Es wurde dennoch eine richtig gute Spielzeit, die auf Rang vier endete. „Wir haben definitiv in der Entwicklung einen weiteren Schritt nach vorn gemacht“, bewertet Bräkling den Status quo.

Weiterlesen >>

17. Oktober 2017

VVH Berichte vom Wochenende

Regionalliga:
VV Humann II – Brühler TV 3:1 (25:20, 22:25, 25:18, 25:16)
Die gut startenden Humänner brachten eine frühe Führung zum 1:0 durch, verpassten allerdings in der Endphase des ersten Durchgangs die Weichen frühzeitig auf Sieg zustellen. Einige personelle Umstellungen durch Trainer Jens Bräkling, der selber als Spieler verletzt passen musste, sorgten dann aber für den ungefährdeten Heimerfolg und den damit verbundenen Sprung an die Tabellenspitze. Routinier Oliver Kuhlmann verdiente sich beim VVH ob seiner starken Leistung ein Sonderlob.

Weiterlesen >>

16. Oktober 2017

Humänner würden gerne Spitzenreiter bleiben

Zum ersten echten Heimspiel der Saison empfangen die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann an diesem Samstag (19.30 Uhr, Wolfskuhle) den TuB Bocholt. Während die Essener als Überraschungsspitzenreiter derzeit auf der Erfolgswelle reiten, sind die Gäste noch nicht so recht in Tritt gekommen. Doch Humann-Trainer Jens Bräkling warnt trotzdem eindringlich davor, den Widersacher als Leichtgewicht zu sehen.

Weiterlesen >>

16. Oktober 2017

VVH Wochenend-Vorschau

Regionalliga:
VV Humann II – Brühler TV (So., 17, Wolfskuhle)
Nach der erfolgreichen Aufholjagd in Bonn wollen die Gastgeber direkt nachlegen und so Spitzenreiter Bielefeld aus den Fersen bleiben. Personell kann der VVH dafür aus dem Vollen schöpfen.

Weiterlesen >>

13. Oktober 2017

Erstes „echtes“ Heimspiel für Humänner

Drei Spiele, drei Siege, Tabellenführer und frisch gebackener Pokalsieger – der Motor beim VVH ist scheinbar schon gut geölt. Am Samstag steht dann auch noch das erste „echte“ Heimspiel an, denn zu Spieltag vier der noch jungen Saison geht es zum Duell gegen die TuB aus Bocholt endlich wieder in die Wolfskuhle. Die Arbeiten am Hallenboden sind abgeschlossen.

„Der Boden ist wieder voll intakt und kann problemlos bespielt werden. Wir haben dort bereits erfolgreich trainiert und freuen uns jetzt einfach ein gutes Spiel bei toller Kulisse,“ so Humann-Kapitän Lukas Hußmann vor dem Abschlusstraining.

Weiterlesen >>

12. Oktober 2017

VV Humann gewinnt in Moers und ist Westdeutscher Pokalsieger

In einem an Spannung kaum zu übertreffenden Duell setzten sich die Essener im Finale beim Liga-Gefährten durch. Zwei Matchbälle abgewehrt.

Die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann sind Westdeutscher Pokalsieger. In einem an Spannung kaum zu übertreffenden Duell setzten sich die Essener im Finale beim Klassengefährten Moerser SC nach Abwehr von zwei Matchbällen mit 3:2 durch. Damit hat der VVH die Qualifikationsrunde für den nationalen Cup-Wettbewerb erreicht und tritt hier am 22. Oktober beim Drittliga-Spitzenreiter VT Adler Kiel an.

Weiterlesen >>

9. Oktober 2017

Volleyball-Bundesliga.de

VBL Aktion Banner

Sponsoren